Morning Briefing – 16. August 2018 – Start-up-Special

warnemünde 2018(Quelle: Schatzi)

Guten Morgen,

Heute mal ein Special zur Grundlage des ökonomischen „Circle of Life“ – nämlich Unternehmensgründungen. Der Saldo zwischen Gründungen und Liquidationen ist in Deutschland seit Jahren negativ (hier), worauf ich auch regelmäßig hinweise (etwa hier). 

Dementsprechend verdeckt der Start-up Hype das Problem einer tatsächlich „alternden“ Unternehmenslandschaft. Und das sieht man auch daran, dass Deutschland – im 19. und beginnenden 20. Jhdt. – mal ein Vorreiter auf den damals zukunftsträchtigen Gebieten, wie Chemie, Maschinenbau oder Elektrotechnik, die nächste Revolution – die Digitalisierung – nicht domininert.

Aber: können Sie das Wort „Digitalisierung“ eigentlich noch hören? Ich nicht mehr. Alleine auf Linked-In stürmen jeden Tag alle damit assoziierten Begriffe ein, wie „Disruption“, „Agilität“ oder „Blockchain“. Andreas Matthis hat auf Linked-In zumindest für mich eine gute Begründung für den abebbenden Enthusiasmus geliefert: „Hitzewellen, Brände, plötzliche Starkregen und Stürme… und die Menschheit ist damit vollkommen überfordert. Weil wir technologisch stehen geblieben sind. Der Fokus liegt zunehmend auf Virtual Reality und das reale Leben, das wir tagtäglich auf heruntergekommenen Straßen, Technologien aus dem 19. und 20. Jahrhundert oder fragwürdigen Ausgestaltungen von Krankenhäusern und Pflegeheimen erleben, wird links liegen gelassen. Intelligenz sieht anders aus“ (https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6433579893275009024).

Also, hoffen, wir dass neben den tollen, digitalen, agilen Start-ups noch ein paar normale Unternehmen entstehen und sich am Markt durchsetzen.

Start-ups:  https://www.welt.de/wirtschaft/article178632346/Gruenderreport-2018-Darum-wagen-es-viele-nicht-ein-Unternehmen-zu-gruenden.html

Wahlweise „bremst“ die gute Wirtschaftslage potentielle  Unternehmensgründer aus….

Start-ups: https://www.gruenderszene.de/business/umfrage-verwaltung-bremst-startups

…oder die deutsche Verwaltung…

Wirecard: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/wirecard-wertvoller-als-die-deutsche-bank-aktie-auf-rekordhoch-a-1223048.html

Aber einige schaffen es dann doch, zumindest deutsche „Einhörner“ zu werden…. Hoffen wir auf mehr!

Historisch: 1856: Der Kongress der Vereinigten Staaten beschließt den Guano Islands Act, wonach eine Insel, auf der sich Vogelexkremente (Guano) befinden, zum amerikanischen Staatsgebiet gehört, sobald ein US-Bürger eine solche Insel findet, sofern sie nicht zum Staatsgebiet einer anderen Nation gehört und nicht bewohnt ist (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/16._August)

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *