Morning Briefing – 11. Januar 2018 – Steinhoff // Krypto-Währunge // Cum Ex

Morning

Guten Morgen,

Zuerst fällt über das Wochende in Kenia der Strom aus – genau ein Jahr nach dem letzten großflächigen Stromausfall – und dann fällt der Strom bei der weltgrößten Elektronikmesse CES aus. Zufall? Grins, nein, ich komme Ihnen jetzt nicht mit der nächsten Verschwörungstheorie – sondern banalen Erklärungen: Die CES bekam Regen ab und in Kenia soll ein Affe einen Überlastungsschutz ausgelöst haben.  Die Message ist deswegen eine andere: Es sollte uns angesichts der menschengemachten Komplexität zu denken geben, wie leicht solche Systeme zusammenbrechen können….

Na, dann mal zu den alltäglichen Komplikationen:

Steinhoff: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/poco-mutterkonzern-steinhoff-braucht-kurzfristig-200-millionen-euro/20831950.html

Die Uhr läuft…

Krypto-Währungen: https://www.zerohedge.com/news/2018-01-10/fastest-way-get-rich-cryptocurrencies

https://wolfstreet.com/2018/01/09/sec-halts-trading-ubia-my-biggest-blockchain-stock-hero/

Stellt sich die Frage, ob angesichts dieses Hypes die Algo-Trader nicht so langsam mal umprogrammiert werden müssten – denn Menschen können das ja wohl nicht mehr sein, die diesem Hype aufsitzen, oder?

Cum Ex: https://www.welt.de/finanzen/article172372920/Bericht-Steuerschaden-durch-Cum-Ex-Skandal-viel-hoeher-als-gedacht.html = Schaden Euro 5 Mrd….

http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-06/cum-ex-geschaefte-steuerhinterziehung-banken-aktien= Schaden Euro 31 Mrd.

Wer will da hier nun was kaschieren oder aufblasen???

Historisch: 2002: Im Zuge der Argentinien-Krise hebt Argentinien die 1:1-Wechselkursbindung seiner Währung gegenüber dem US-Dollar auf (Aus <https://de.wikipedia.org/wiki/11._Januar>)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *