Morning Briefing – 12. Januar 2018 – Deutsche Bank // Brexit // BER

Morning

Guten Morgen,

Nach einem 24stündigen Verhandlungsmarathon haben sich SPD und CDU/CSU nun scheinbar darauf geeinigt, Koalitionsverhandlungen zu beginnen. Na, da hoffen wir mal, dass es voran geht… 

Deutsche Bank: http://www.handelsblatt.com/my/finanzen/banken-versicherungen/deutsche-bank-in-der-kostenfalle/20827600.html?ticket=ST-922466-vtpkNM7wNlABPdXKmMVe-ap1

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/deutsche-bank-verteidigt-boni-erhoehung-a-1187111.html

Nachdem die Deutsche Bank bis Ende September 2016 praktisch Dauergast bei mir war, ist es in 2017 ruhig um das Sorgenkind geworrden – scheinbar zu Unrecht, wie diese Schlagzeilen zeigen….

Brexit: https://www.welt.de/wirtschaft/article172384411/Brexit-Grossbritannien-droht-der-Verlust-von-500-000-Jobs.html

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/brexit-folgen-fuer-frankfurter-wohnungsmarkt-und-schulen-15382819.html

Des einen Leid ist noch lange nicht des anderen Freud – und wenn dann noch DeutschBanker entlassen werden, dürfte es in Frankfurt spannungsgeladen weitergehen. Da kann man aus Berlin ganz entspannt zuschauen, im Gegensatz zum…

BER: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/flughafen-ber-benoetigt-bis-2030-weitere-drei-milliarden-euro-a-1187378.html

Wie bitte?

Historisch: 1906: Der Aktienindex Dow Jones Industrial Average schließt erstmals über dem Stand von 100 Punkten (Aus <https://de.wikipedia.org/wiki/12._Januar>)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag und schon mal ein schönes Wochenende!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *