Morning Briefing – 5. Dezember 2017 – Monthly // Carmageddon // BIZ

Morning

Guten Morgen,

Nach der Steuerreform hat Trump jetzt auch einen „Teilsieg“ bei seinem Projekt der Einreisebeschränkungen errungen. Derweil offenbart Herr Altmaier ein etwas komisches Demokratieverständnis, während die SPD sich der GroKo erneut annähert: Und: In Berlin kann nicht nur Hertha Chaos: Union feuert erst mal seinen Erfolgstrainer…

Die Wirtschaft zeigt sich von diesem Trubel ziemlich unbeeindruckt und wächst vor sich hin, der Zusammenbruch des Automarktes in den USA ist vertagt. Aber die BIZ hebt ihren mahnenden Finger.

Monthly: //legonomics.de/2017/12/05/the-german-economy-in-november-2017-no-worries/

Die deutsche Wirtschaft brummt weiterhin „am Anschlag“ vor sich hin. Lediglich der Einbruch im Dax (der erste Rückgang seit Monaten) und der Rückgang der Industrieproduktion im September 2017 fallen etwas aus dem Rahmen – bieten aber noch keinen Grund zur Besorgnis.

Carmageddon: //legonomics.de/2017/12/05/carmageddon-vertagt/

Auch wenn das Niveau der Autokredite nicht sinkt – also gerade keine Entschuldung eintritt, überdecken erneut positive Verkaufszahlen zunächst die Problematik  – Carmageddon also vertagt.

BIZ: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/biz-warnt-indirekt-vor-neuer-finanzkrise-a-1181646.html

Angesichts der positiven Nachrichten sowohl bezüglich der deutschen Wirtschaft, als auch den Autoverkaufszahlen in den USA fällt es schwer, sich einen Krisenauslöser konkret vorzustellen. Aber die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat eigentlich einen guten „Track Record“, was die Vorhersage von Krisen angeht.

Historisch:  1854Ernst Litfaß erhält von der Stadt Berlin die erste Genehmigung für die Aufstellung der später nach ihm benannten Litfaßsäulen (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/5._Dezember)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *