Morning Briefing – 15. November 2017 – Gesellschaft // Wachstum Deutschland & China

Morning

Guten Morgen,

So, heute Morgen bin ich auf dem Weg nach England (leider nicht mit Air Berlin). Morgen kann ich dann mal aus „Brexit-Country“ berichten. Klar war aber schon gestern Abend, dass Venezuela jetzt amtlich zahlungsunfähig ist, DAX und Dow sind dann doch ins Minus gerutscht und Italien nimmt nicht an der Fußball-WM teil.  

Bis dahin wieder einige Findlinge aus dem Nachrichten-Fundus:

Gesellschafthttp://www.spiegel.de/wirtschaft/paradise-papers-weg-mit-den-steueroasen-kolumne-a-1177267.html

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article170512255/Wahlen-werden-nicht-nur-in-der-Mitte-gewonnen.html

Beide Kommentare habe ich am Wochenende gelesen, finde sie gut – und denke, dass sie zusammenhängen. Aber auch bei „reim dich oder ich fress dich“ kam nichts raus, deswegen stelle ich sie hier mal so einfach nebeneinander, so dass sich jeder seinen eigenen Reim drauf machen kann…

Wachstum Deutschlandhttp://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/0-8-prozent-wachstum-deutsche-wirtschaft-brummt-im-dritten-quartal/20579028.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article170591426/Dieser-Aufschwung-reisst-Europa-aus-der-Krise.html

Deutschland brummt. Dem muss man nichts mehr hinzufügen…

Wachstum Chinahttps://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/konjunkturindikator-wirtschaftswachstum-umsatz-und-investionen-nehmen-im-oktober-in-china-ab_H221139911_504732/

Na, da wird sich doch wohl nichts abkühlen?

Historisch: 2005: Um Mitternacht fällt die Sperrstunde in britischen Pubs, sofern sie eine spezielle Lizenz beantragt haben (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/15._November; Na, das werde ich dann gleich mal testen)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *