Fog of War – Tag 22

Meinen Wirtschaftsblog habe ich am 25. Februar, also einen Tag nach dem Beginn des rechtswidrigen Angriffs Russlands (RUS) auf die Ukraine (UKR; s. zur Chronologie hier, auf Eis gelegt (hier)). Denn ich war und bin bis heute sprachlos über die insbesondere deutsche Ignoranz, Arroganz und komplette Unfähigkeit, angesichts der sich abzeichnenden Entwicklungen (nicht nur) in UKR, besonnen, angemessen und barmherzig (!) zu reagieren. Mit diesem Tag habe ich aber nicht aufgehört, Informationen zu verarbeiten – allerdings nur unter dem Stichwort „Sicherheitslage“ (s. dazu schon bei mir hier). Schon damit ich mich nicht im „Fog of War“ verirre, habe ich gestern wieder begonnen, Alex mit meinen Erkenntnissen zu „fluten“ – wie schon vor Beginn des „Morning Briefings“ im Jahre 2017. Bevor ich ihn damit nerve, kann ich meine Erkenntnisse dann auch gleich mit meinem üblichen Leserkreis teilen und nebenbei mein Kriegstagebuch führen. Wer weiß, wozu es gut ist.

Dann fangen wir mal an. Der nachfolgende Text ist der improvisierte Start, also ein „Work in progress“, wie man so schön neudeutsch sagt. Ich fange an mit der Lageentwicklung in der UKR, schaue mir danach andere Krisenherde an und am Ende kommen Vertiefungsempfehlungen:

UKR

Aktuelle Lage: https://twitter.com/DefenceHQ/status/1504336242997174274

Verhandlungen: https://www.zerohedge.com/markets/russia-sparks-ceasefire-hope-after-kremlin-says-neutral-ukraine-army-could-be-compromise

Wenn das stimmt, müssen die Russen dermaßen am Arsch sein.

Verluste RUS: https://www.vienna.at/ukraine-sieht-40-prozent-verluste-bei-russischer-armee/7331048  

40% (!) Verluste. Das würde die Meldung oben erklären. Dann ist RUS militärisch mehr als  angeschlagen (s. detaillierter hier).

https://www.oryxspioenkop.com/2022/02/attack-on-europe-documenting-equipment.html

Kräftevergleich: https://www.focus.de/politik/ausland/gefahr-einer-invasion-waechst-klitschko-fordert-waffen-von-deutschland-beim-blick-auf-putins-militaer-wird-klar-warum_id_51446567.html

Der Kräftevergleich RUS/UKR vor Ausbruch des Konflikts zeigt die Dimension der RUS Verluste auf

Taktik: https://www.ft.com/content/f5fb2996-f816-4011-a440-30350fa48831

Gute Darstellung der taktischen Ansätze UKR/RUS

Staatsbankrott: https://www.bloomberg.com/news/features/2022-03-15/what-if-russia-defaults-on-its-debt-ukraine-war-sanctions-risk-150-billion   

Der RUS Staatsbankrott steht unmittelbar bevor –  das auch mal an die Adresse der ganzen „Relativierer“. SANKTIONEN WIRKEN! Und noch besser wirken sie, wenn sie mit militärischen Operationen verbunden werden – wie jetzt.

Andere:

Taiwan: https://english.cw.com.tw/article/article.action?id=3182

Blackout in Taiwan, hm, das sieht nicht gut aus.

Deutschland

Generalinspekteur: https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/mitten-in-der-ukraine-krise-generalinspekteur-der-bundeswehr-entmachtet/

Passt ins Bild…

Eigene Beurteilung:

Möglich sind mehrere Szenarien, aber wenn das mit den 40%-igen Verlusten RUS stimmt, dann kann Herr  Putin nicht mal mehr ne Fake-Attacke gegen den Westen fahren, um die Nato in den Konflikt zu ziehen. Und die Chinesen wollen dann auch nicht auf der Seite des Verlierers stehen.

Vertiefung:

Wenn Sie Informationen über den Konflikt, Hintergründe und Entwicklungen erhalten wollen, dann lege ich Ihnen folgende Empfehlungen ans Herz (ich weiß noch nicht, ob ich da einen Blogroll draus mache, werde aber aktualisieren):

Twitter: Twitter ist tatsächlich der Newsticker der Welt. Ich habe in meinem Leben noch nie so aktuelle, zum Teil sehr akurate, Informationen IN ECHTZEIT verfolgen können, wie auf Twitter. Dazu muss man aber von den sonst üblichen Favoriten im Regelfall abkommen.

Folgen Sie: #OSINT, @CarloMasala1, @gepardtatze, UK Ministry of Defence

Gerade die „OSINT“ („Open Source Intelligence“) Meldungen sollten Sie aber nicht „für bare Münze“ nehmen, sondern als Indikatoren!

Oryx: https://www.oryxspioenkop.com/2022/02/attack-on-europe-documenting-equipment.html

Ständig aktualisierte Übersicht zu den RUS Verlusten

War on the Rocks: https://warontherocks.com/

Wenn Sie Hintergrundinformationen und -Diskussionen verfolgen und/oder sich vertieft mit (militärischem) Denken auseinandersetzen wollen, lesen sie diesen Blog.

Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP): https://www.swp-berlin.org/

Deutscher Thinktank, der den Angriffskrieg relativ früh hat kommen sehen (hier).

Augen Geradeaus: https://augengeradeaus.net/

Deutscher Blog zur deutschen Sicht der militärischen Dinge – immer einen Blick wert

Loyal: https://www.reservistenverband.de/magazin-loyal/

Früher belächeltes Agit-Prop Magazin für die Reservisten der Bundeswehr hat sich das Magazin in den letzten zehn, fünfzehn Jahren, diametral zur Bundeswehr entwickelt: Fachlich kompetent, unabhängig (!) und sehr professionell!

Spruch des Tages: „An appeaser is one who feeds a crocodile—hoping it will eat him last.“ – Winston Churchill

Keep Calm & Carry on

-tz

& BTW: Путин, иди на хуй!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.