Morning Briefing –18. Dezember 2019 – Ausbildung // Fachkräftemangel // Telekom

Guten Morgen,

Stell dir vor, die Industrie baut Arbeitsplätze ab – und keinen scherts (hier). Denn der Arbeitsmarkt boomt ja (hier). Aber vielleicht ist die Lage dann doch nicht so rosig, wie es scheint. Dazu heute mal ein verkapptes „Job-Special“:

Ausbildung: https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/das-ausbildungsdesaster-boersennotierte-unternehmen-bauen-kraeftig-lehrstellen-ab-mittelstand-und-handwerk-empoert/25332418.html

Ja, ja, aber dann als CEO eines DAX-Unternehmens in jedes hingehaltene Mikro irgendwas von „CSR“ (Corporate Social Responsibility) und ähnlichem faseln….

Fachkräftemangel: https://www.golem.de/news/it-jobs-gibt-es-den-fachkraeftemangel-wirklich-1910-144495.html

https://www.wiwo.de/erfolg/management/fachkraeftemangel-der-fachkraeftemangel-ist-ein-mythos/20504844.html

Mythos Fachkräftemangel – genau, das ist er, ein Mythos….

Telekom: https://www.wiwo.de/unternehmen/it/gequaelt-bedroht-und-schikaniert-telekom-beamte-in-not-senden-hilferuf-/25314582.html

Oha, und das alles in Zeiten von angeblich so mitarbeiter-zentrierter Führung…. Kein gutes Zeichen auch für Krisenbranchen, wie z.B. die Automobilindustrie…

Historisch: 1970: Nach 283 Verhandlungstagen wird von der deutschen Justiz das Verfahren um das Schlafmittel Contergan gegen das Pharmaunternehmen Grünenthal wegen nicht nachweisbarem „persönlichen Verschulden“ eingestellt (Aus: https://de.wikipedia.org/wiki/18._Dezember)

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,  

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.