Morning Briefing 5. Dezember 2018 – Digitalsteuer // Finanztransaktionssteuer // Euro-Zone

IMG_5632 (2)(Quelle: Schatzi) 

Guten Morgen,

Also, derzeit ist das Verfolgen der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen nicht so richtig vergnügungssteuerpflichtig, um es mal positiv zu wenden. Denn gestern war es dann mit der Erleichterung über die möglicherweise ausbleibenden Zinserhöhungen der Fed und die Pause im chinesisch-amerikanischen Handelskrieg gleich wieder vorbei – die Indizes fielen wieder in die rote Zahlen (hier). Derweil versuchen sich die deutschen Autobosse (vielleicht?) gegen Trumpsche Verlagerungsforderungen zu behaupten (hier) und Frau May kassiert im Vorfeld der Brexit-Abstimmung gleich die erste Niederlage (hier). 

Aber Europa macht es den Briten auch nicht so richtig einfach, wie die folgende Themensammlung zeigt:

Digitalsteuer: https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-12/eu-finanzminister-digitalsteuer-facebook-google

Gescheitert.

Finanztransaktionssteuer: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/finanztransaktionssteuer-eu-olaf-scholz-1.4235483

Vielleicht. Vielleicht auch nicht.

Euro-Zone: https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-12/eu-finanzminister-digitalsteuer-facebook-google

Aha, also der Rettungsschirm des ESM wird ausgebaut. Wieso das nötig ist, nachdem die Banken der Eurozone doch alle den Stresstest bestanden haben (hier), ist mir allerdings ein Rätsel. Nein, nicht wirklich, denn die Euro-Zone bereitet sich schlicht auf den nächsten Crash vor. Aber wer weiß, vielleicht braucht eine deutsche Bank den Rettungsschirm dann ja schneller als eine italienische?

Historisch: 1914: Start der Endurance-Expedition unter Ernest Shackleton in Südgeorgien (https://de.wikipedia.org/wiki/5._Dezember)

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *