Morning Briefing – 30. November 2017 – Bitcoin // Stuttgart 21 // Prognosen 2018

Morning

Guten Morgen,

Bitcoin ist abgestürzt (sogleich mehr), die Arbeitslosenzahlen sind auf einem neuen Rekordtief angelangt  (s. hier) und in den USA wird die Steuerreform diskutiert (s. hier).

Was fiel sonst noch auf?

Bitcoin: http://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/nach-neuem-rekord-bitcoin-stuerzt-um-18-prozent-ab/20650382.html

Der Einbruch war so abrupt, wie der Anstieg. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob er eher an dem zeitweisen Ausfall der Handelsbörsen oder doch eher daran lag, dass Spekulanten „Kasse gemacht“ haben.

Stuttgart 21: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Warnungen-der-Gegner-bewahrheiten-sich-article20159084.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article171090805/Das-unterscheidet-Stuttgart-21-vom-BER-Debakel.html

Als Berliner kann man sich mittlerweile Häme über das Scheitern anderer Bauprojekte ganz gut verkneifen. Und, wenn man die Seite der Stuttgart 21-Gegner „besucht“, dann werden einem noch ganz andere Daten offenbart:  (http://www.kopfbahnhof-21.de/).

Prognosen 2018: http://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/finanzstabilitaetsbericht-bundesbank-warnt-vor-immobilien-preisspirale/20645310.html

Das Jahresende nähert sich mit Riesenschritten – und damit ist Hochzeit für Prognosen für das nächste Jahr. Die Bundesbank mahnt. Aber angesichts der gerade gemeldeten neuen Rekord-Tiefstände bei den Arbeitslosenzahlen, fällt einem der Pessimismus im Moment doch etwas schwer.

Historisch: 1988: Die Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts & Co. wird schlagartig weltbekannt, als sie für 25 Milliarden US-Dollar den Mischkonzern RJR Nabisco erwirbt (Aus <https://de.wikipedia.org/wiki/30._November> ).

Für die Hintergründe dieser als erster Leveraged Buyout in die Geschichte eingegangenen Übernahmeschlacht empfehle ich das Buch „Barbarians at the Gate“.

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *