Morning Briefing – 30. September 2019 – Repo // Thomas Cook // NHG

Guten Morgen,  

Kaum mal eine Woche weg, schon dreht sich die Welt weiter: Nicht nur, dass mein Internet-Anschluss im Büro heute Morgen nicht funktionierte (darum kommt das MB so spät), kaum bemerkt von der Öffentlichkeit, sinkt der Ölpreis schon wieder auf das Niveau des letzten Sommers (hier). Und der IFO-Klimaindex ist zwischenzeitlich gestiegen (hier). Zwar nur zur aktuellen Lage und leider auch zu minimal, um eine „Bodenbildung“ auch nur zu ahnen, aber immerhin. Auch im Vereinigten Königreich geht es heiß her – bekam doch Mr. Johnson vom Supreme Court einen kleinen Dämpfer bezüglich seiner allzu forschen Pläne, das Parlament in Urlaub zu schicken, verpasst (hier).   

Aber auch bei den sonstigen in den letzten Post schwerpunktmäßig betrachteten Themen ging es Schlag auf Schlag:  

Repohttps://www.zerohedge.com/markets/feds-term-repo-2x-oversubscribed-banks-brace-quarter-end-funding-shortage 

https://www.zerohedge.com/markets/liquidity-shortage-eases-fed-accepts-only-49bn-final-underscubscribed-term-repo

https://www.zerohedge.com/markets/who-could-have-known-what-repo-fiasco-entails

https://www.zerohedge.com/markets/which-banks-were-behind-repocalypse-funding-squeeze

https://www.zerohedge.com/political/us-repo-calypse-ghost-failed-banks-returns

https://www.ft.com/content/b9c0968c-27a9-33a0-94d5-33fb69557eee

Ok, scheinbar ist die ärgste Liquiditätskrise bei den US-Banken vorbei (zumindest vorerst) – denn gegen Ende der Woche wurde das von der Fed zur Verfügung gestellte Volumen nicht vollständig abgerufen.  

Die Suche nach der oder den Banken, die der Auslöser für diese Krise gewesen sein könnte, ist bis jetzt ohne Ergebnis: Zwar taucht auch immer mal wieder der Name der Deutschen Bank auf, aber in anderen Artikeln werden eher US Banken gehandelt, die zu sehr in den Markt für „Leveraged Loans“ (s. dazu hier) „investiert“ sein sollen.  

Thomas Cookhttps://www.juve.de/nachrichten/namenundnachrichten/2019/09/reise-abgesagt-latham-und-noerr-mandantin-thomas-cook-meldet-insolvenz-an 

https://www.deutschlandfunk.de/thomas-cook-pleite-auch-die-politik-hat-fehler-gemacht.720.de.html?dram:article_id=459896

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/thomascook-condor-insolvenz-101.html

https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/thomas-cook-insolvenz-condor-sucht-neue-eigentuemer-16402642.html

Das ging ja schnell – schon ist nicht nur Thomas Cook in UK, sondern auch gleich der deutsche Ableger pleite und geht mit einer Mitgift von Euro 380 Mio. in die eigenverwaltete Insolvenz, in dem ein Investor gefunden werden soll. Na, dann schaun mer mal, ob das erfolgreicher verläuft, als bei Air Berlin.  

Neue Halberg Gusshttps://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saar-wirtschaft/betriebsrat-geier-gusswerke-saarbruecken-beenden-stopp-der-produktion_aid-46151397  

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/mobilitaetswende-autozulieferer-unter-druck-experten-befuerchten-pleitewelle/25027378.html

In einer selten guten Voraussage hat das Handelsblatt schon vor einer Woche den Weg der NHG in die Insolvenz ziemlich gut nachgezeichnet. Aber auch NHG ist nur eines von vielen (zukünftigen) Opfern in der Automobil-Industrie, wenn man den Auguren glauben darf… 

Historisch2010: Bei der Räumung einer Schülerdemonstration gegen Stuttgart 21 wurden im Schlossgarten von Stuttgart etwa 400 Menschen verletzt, darunter Jugendliche und Rentner. Es wurden teils auch Wasserwerfer, Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt  (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/30._September

Starten Sie gut in den Tag und in die kurze Arbeitswoche!  

Viele Grüsse,   

-tz  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.