Morning Briefing 8. Juli 2019 – Auftragseingänge // Arbeitslosigkeit // Kurzarbeit

Guten Morgen, 

So langsam sickert es auch bei der erfolgsverwöhnten (eher volltrunken vom Erfolg) deutschen „Experten-“ und Medienlandschaft durch, dass nicht alles so supi läuftin der deutschen Wirtschaft. Wie Henrik Müller in der wöchentlichen Vorschau von SPONrichtig aufzeigt, steht – neben anderen Unwägbarkeiten – Gevatter „Strukturwandel“ vor der Tür (hier). Den konnten wir in Deutschland ja über Jahre eher ignorieren, aber jetzt geht es auch hier los. 

Heute mal (auch in Vorbereitung für mein Monthly) einige (nicht sehr erfreuliche) Daten zur aktuellen deutschen Wirtschaftslage, die aktuell eher noch von der sich ankündigenden „normalen“ Rezession, denn vom Strukturwandel geprägt sein dürfte. Aber die Übergänge dürften fließend werden:

Auftragseingängehttps://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/auftraege-der-deutschen-industrie-brechen-ein-a-1275967.html

„Selbst Experten sind überrascht“… Sorry, wer jetzt noch überrascht ist davon, dass die Auftragseingänge einbrechen, der ist eben auch kein Experte, der ist eher noch im  „Normality Bias“ gefangen.

Arbeitslosigkeithttps://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/arbeitslosigkeit-sinkt-im-juni-nur-leicht-a-1275167.html

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/arbeitslosigkeit-durch-massiven-stellenabbau-deutscher-konzerne-16260651.html

Noch steigt die Arbeitslosigkeit nicht – aber der Rückgang verlangsamt sich weiter.

Kurzarbeithttps://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/ifo-institut-kurzarbeit-in-der-industrie-nimmt-zu/24525032.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/konjunktur-deutsche-industrie-rechnet-mit-mehr-kurzarbeit-a-1275753.html

In Zeiten des demographischen Wandels versuchen die Unternehmen Entlassungen zu vermeiden – wie die letzte Krise deutlich gezeigt hat. Also weicht man (allseits gebilligt) auf Kurzarbeit aus. Der Anstieg der Kurzarbeit ist somit ein zusätzlicher Krisenindikator.

Historisch1932: Der Dow-Jones-Index in den USA erreicht in der Zeit der Weltwirtschaftskrise seinen historisch niedrigsten Stand mit 41,22 Punkten (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/8._Juli

Ich wünsche einen guten Start in den Tag und in die Arbeitswoche!

Viele Grüsse,  

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.