Morning Briefing 29. Mai 2019 – Theranos? // ADR // Crypto

Guten Morgen,

Glaubt man dem aktuellen „Index-Porn“ von Zerohedge (hier), dann startet in diesen Tagen die Rezession in den USA. Auch die OECD sieht „viele Risiken“ für die Weltwirtschaft (hier) und der DIHK sagt für Deutschland auch kein allzu großes Wirtschaftswachstum voraus (hier). Alles nicht wirklich überraschend und seit Jahren vorhersehbar und vorhergesagt. Stellt sich nur die Frage, ob Mr. Trump das angesichts seiner anstehenden Neuwahl mit sich machen lassen wird oder ob er nicht die Verschuldungsmaschine noch mehr beschleunigen wird.

Genau so, wenn nicht mehr überrascht werden unser aller Politiker ja immer von Wirtschaftsstraftaten. Beispielhaft sei hier nur genannt Manfred „Manni“ Schmider und Flowtex, über den neulich eine gute Doku im Ersten lief (hier). Aber auch aktuell bahnen sich wieder einige „nette“ Fälle an. Bei einer sich verstärkenden Rezession dürften davon noch mehr „anlanden“.

Theranos?: https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/uniklinikum-heidelberg-krebstest-existierte-so-gar-nicht-a-1269681.html

https://www.welt.de/gesundheit/article194357015/Bluttest-auf-Brustkrebs-existiert-nicht-einmal-als-Prototyp.html

„Theranos made in Germany“ – oder wir können auch Betrug…

ADR: https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-steuerbetrug-offenbart-erneut-ein-krankes-system/24350946.html

„Krankes System“ trifft es ganz gut…

Crypto: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/binance-populaere-kryptoboerse-verliert-bitcoin-im-wert-von-40-millionen-dollar-a-1266307.html

https://www.zerohedge.com/news/2019-05-08/bitcoin-dips-worlds-biggest-crypto-exchange-reveals-41-million-hack

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/devisen-rohstoffe/kryptowaehrung-bitcoin-steigt-erstmals-seit-einem-halben-jahr-wieder-ueber-6000-dollar/24321240.html

„Bust’n’Boom“ können ganz dicht beieinander liegen. Jedenfalls lassen sich die „Anleger“ offensichtlich nicht von irgendwelchen Bagatell-Delikten verunsichern, bei denen mal gerade so um die USD 40 Mio. verschwinden….

Historisch: 1954: Im Hotel de Bilderberg im niederländischen Oosterbeek beginnt die erste der bis heute streng geheim gehaltenen Bilderberg-Konferenzen als privates Treffen hochgestellter Persönlichkeiten (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/29._Mai)

Ich wünsche einen guten Start in den Tag und schon mal ein schönes verlängertes Wochenende! Ich werde das (nach der Überwindung wohl einiger Staus) am Strand in Sankt Peter Ording verbringen. Deswegen gibt es Freitag erst mal kein Morning Briefing. Wir sehen uns kommenden Montag!

Viele Grüsse,  

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.