Morning Briefing 18. April 2019 – Melt-up // Banken // Konjunktur

Guten Morgen,

Während Guardiola scheitert, arbeitet Kloppo auch in der CL weiter an seiner Legendenbildung – und bringt die Reds erneut ins Halbfinale (hier). Hammer, der Typ! Ja, ich weiß, es gibt wichtigeres…

So etwa die erneute Pleite einer Fluggesellschaft, der indischen Jet Airways (die übrigens noch 127 offene Bestellungen bei Boeing hat), und Alitalia sieht auch nicht so richtig lebendig aus (hier). Oder, dass das griechische Parlament beschlossen hat, Deutschland auf Reparationen für den 2. Weltkrieg zu verklagen (hier). Der tägliche Wahnsinn halt….

Den Wahnsinn an den Börsen kann Larry Fink ganz gut erklären (Spoiler: es wird nicht gut ausgehen):

Melt-up: https://www.handelszeitung.ch/invest/larry-fink-den-borsen-droht-kein-crash-sondern-das-gegenteil (danke, nst)

https://www.zerohedge.com/news/2019-04-16/ceo-worlds-largest-asset-manager-we-have-risk-melt

Das ist doch mal eine gute Erklärung aus berufenem Munde über den – angesichts der wirtschaftlichen & politischen Umbrüche – bizarr anmutenden aktuellen Run auf die Börsen.

Banken: https://www.welt.de/wirtschaft/article192066629/Mario-Draghi-Wie-er-Europas-Wirtschaft-zombifiziert.html

„Während deutsche Banken [Euro 20 Mrd. an Strafzinsen] an die EZB zahlen, hat die US-Notenbank Fed durch positive Einlagenzinsen umgerechnet 80 Milliarden Euro [an die US Banken] ausbezahlt.“ Oha, das ist echt ein „Spread“ – cool ist , wenn Herr Draghi dann noch meint, die „Geldhäuser sollten lieber ihre Produktivität steigern und fusionieren, anstatt zu meckern.“ Wow!

Konjunktur: https://www.welt.de/wirtschaft/article192063283/Konjunktur-In-Deutschland-waechst-nur-noch-der-Staat.html

Tja, die „Japanification“ schreitet auch in Deutschland schnell voran… „Interessant“ in diesem Zusammenhang ist, dass die japanische Zentralbank mittlerweile in 50% ALLER öffentlich gehandelten japanischen Unternehmen zu den zehn größten Anteilsinhabern gehört (hier). Das dürfte Herrn Altmaier interessieren.

Historisch: 2013: Die Leipziger Strombörse EEX meldet eine Rekordeinspeisung. Mit fast 36 GW übertreffen in Deutschland alleine Wind und Sonne erstmals an einem nachfragestarken Werktag für eine Weile alle konventionellen Energien (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/18._April)

Ich wünsche einen guten Start in den Tag – und schon mal Frohe Ostern! Ich mache nächste Woche mal Urlaub, sprich, das nächste MB wird – so nicht weltbewegendes zu vermelden ist (Brexit, anybody?) am 29. April.

Viele Grüsse,  

-tz 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.