Morning Briefing – 6. Juni 2018 – Deutsche Bank // US-Jobmarkt // US-Aktienmarkt

IMG_3419

Guten Morgen,

so, zur Einstimmung auf den Tag mal der Blick am heutigen Morgen vom Berliner Drachenberg Richtung Berliner Wahrzeichen…

Auch wenn die Fragezeichen bezüglich der zukünftigen Entwicklung der Weltwirtschaft zunehmen, so zeigt doch ein Blick auf wesentliche Transportindizes (Cass Freight IndexChinese Containerized Freight IndexBaltic Dry Index), dass die Weltwirtschaft zumindest aktuell auf allen Zylindern läuft. Das sollte man bei den kritischen Blicken nicht vergessen. 

Wie gut die Wirtschaft läuft, kann man an den US-Arbeitsmarkt- und Aktienmarktdaten sehen – aber auch, dass vielleicht schon die nächsten „Krisen-Katalysatoren“ eingebaut werden.

Deutsche Bank: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-bank-und-citigroup-kartellklage-in-australien-a-1211273.html

https://wolfstreet.com/2018/06/04/citibank-deutsche-bank-anz-to-fight-possible-criminal-cartel-charges-in-australia/

Wenn man einmal Sch*** am Schuh kleben hat…

US-Jobmarkt: https://www.businessinsider.de/jobs-report-may-2018-2018-6?r=US&IR=T

„unemployment rate falls to 18-year low“

https://www.zerohedge.com/news/2018-06-05/job-openings-soar-all-time-high-67-million

„… for the third consecutive month surpassing the total number of unemployed Americans, meaning that if the job openings and unemployed job searchers were properly aligned, the US would have no unemployment.

Mehr muss man dazu wohl nicht sagen…

Außer vielleicht, dass die Neuverschuldung der USA ebenfalls rekordverdächtig schnell steigt: „Schuldenuhr der USA

US-Aktienmarkt: https://www.zerohedge.com/news/2018-06-05/q1-results-are-and-spending-share-buybacks-hits-all-time-high

„As BofA reports, amid high grade non-financial issuers of debt, share buybacks reached the highest level on record during 1Q (ex. Energy, Metals, Utilities) as companies spent repatriated foreign cash.

To be fair, investment in capex did increase, although at half the rate as buybacks, while spending on dividends was stable and spending on acquisitions declined relative to 1Q of last year.“

Ok, der US-Jobmarkt boomt und die US Börse auch – letzere aber wohl eher dank der durch die Trump’sche Steuerreform getriebenen Aktienrückkäufe. Ich frage mich, wann unsere glorreiche deutsche Industrie nach ähnlichen Steuerreformen ruft – weil man sonst im „globalen Wettstreit (uneinholbar / auf immer / etc. ) zurückfällt.“

Historisch:  1944: Die Landung alliierter Truppen an der Atlantikküste der Normandie beginnt am so genannten D-Day (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/6._Juni)

Wie immer wünsche ich einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *