Morning Briefing 12. Oktober 2017 // Blackout // IWF-Wachstumsprognose // Finanzkrise

Morning

Guten Morgen,

Air Berlin geht (erwartungsgemäß) in großen Teilen an die Lufhansa, Österreich klagt gegen die deutsche Maut und die USA werden nicht an der Fußball-WM teilnehmen. So weit so oberflächlich….

Blackout: //legonomics.de/2017/10/11/blackout-schreckgespenst-oder-reales-risiko/

Vor einiger Zeit hatte ich ja schon mein „Erweckungserlebnis“, was den Klimawandel angeht: //legonomics.de/2015/11/04/klimawandel/

Letztes Jahr dann das entsprechende Erlebnis bezüglich Cyber-Angriffen: //legonomics.de/2017/01/21/cyber-attacken/

Angesichts der in den jeweiligen Bereichen möglichen (vielleicht sogar wahrscheinlichen?) Szenarien stelle ich mir die Frage, ob der stete Blick auf die Wirtschafts- und insbesondere Finanzlage nicht doch zu kurz gesprungen ist.

IWF-Wachstumsprognose: https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-10-10/the-imf-s-view-brightens-takeaways-from-world-economic-outlook

https://www.welt.de/wirtschaft/article169500573/Der-IWF-warnt-vor-einem-Strohfeuer-Aufschwung.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/konjunktur-in-deutschland-bundesregierung-hebt-wachstumsprognose-stark-an-a-1172421.html

Finanzkrise: heute soll nach einer Vorhersage die nächste Finanzkrise losgehen: http://www.zerohedge.com/news/2017-05-22/bill-blain-my-prediction-around-october-12-markets-will-get-horribly-interesting

Na, dann schaun mer mal. Wenn man derzeit durch die Medienwelt browsed, dann erscheint es tatsächlich so, dass die Krise herbeigeredet werden soll:

https://www.ft.com/content/4d713b48-ae0d-11e7-aab9-abaa44b1e130?segmentId=6132a895-e068-7ddc-4cec-a1abfa5c8378

https://www.welt.de/wirtschaft/article169558888/Die-vier-neuen-Risiken-des-deutschen-Aufschwungs.html

http://www.handelsblatt.com/my/finanzen/maerkte/boerse-inside/sieben-moegliche-brandherde-der-finanzmaerkte-die-angst-vor-dem-crash/20441752.html

Die Liste könnte ich ewig lang fortsetzen…

Ist das jetzt ein „Death Wish“, oder was? Selbstmord aus Angst vor dem Tode? Dabei lief die Weltwirtschaft tatsächlich seit 2008 nie besser als heute. Als alter Krisenprophet (s. z.B. hier) hatte ich in einem Post im Juli eher dahin tendiert, dass die Weltwirtschaft – gesteuert von den Zentralbanken – in einer zeitlich nicht absehbaren Phase vor sich hin dümpelt. Trotz der gerade veröffentlichten positiven Prognosen sowohl der Wirtschaftsweisen als auch des IWF würde ich an dieser Prognose festhalten – die Weltwirtschaft wird weiterhin in dem Sinne vor sich hin dümpeln, dass das Wachstum eher aus neuen Schulden generiert, denn die Schulden in Folge des Wachstums abgebaut werden.

Historisch: 1847: Werner von Siemens gründet zusammen mit Johann Georg Halske die Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske in Berlin (aus: https://de.wikipedia.org/wiki/12._Oktober)

Ich wünsche wie immer einen guten Start in den Tag!

Viele Grüsse,

-tz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *