Fog of War – 7. September 2022 – Tag 196

Dass nicht nur Herr Habeck vielleicht eine Nachhilfestunde in Sachen Insolvenz benötigt (hier), sondern möglicherweise auch der deutsche Geheimdienst in Sachen Professionalität, zeigt mein heutiges FoW:

Lage: https://twitter.com/DefenceHQ/status/1567427724934782977

https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/wie-weit-sind-die-soldaten-aktuelle-karte-der-russischen-invasion-in-der-ukraine/

https://www.understandingwar.org/backgrounder/russian-offensive-campaign-assessment-september-6

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6972971579500593152/

Scheinbar gewinnen die Gegenangriffe der UKR Kräfte (nun auch im Norden bei Kharkiv) an Momentum. Auf Twitter sind zudem Videos zu sehen, die vorrückende UKR Panzer in freiem Gelände mit Sichtmarkierungen nach oben zeigen. Dies könnte eine Lufthoheit der UKR Luftwaffe suggerieren (oder tödlichen Leichtsinn der UKR). Sollte dem so sein, dürfte die RUS Armee in große Probleme geraten, zumal sie an die Schwerpunkte zu verteilende Reserven an einem großen Frontbogen entlang bewegen muss.

BND: https://m.focus.de/politik/ausland/interview-mit-geheimdienst-experte-arrogant-unfaehig-buerokratisch-nutzlos-cia-experte-zerlegt-deutsche-spione_id_141194052.html

Wenn es um Russland ging, haben BfV und BND jahre- bzw. jahrzehntelang bewusst beide Augen zugedrückt. Man bekam den Eindruck, sie gingen deshalb so lax mit Russland um, weil sie Angst hatten, etwas herauszufinden, was sie nicht sehen wollten.“ (Focus) Die Frage ist nicht einmal, ob diese und andere Aussagen des CIA-Agenten zutreffen. Wenn das das Bild ist, was ausländische Geheimdienste vom deutschen Nachrichtendienst haben, dann können wir auch an dieser „Front“ einpacken.

BdL: Die Welt wird in diesem Krieg Gewinner und Verlierer sehen. Die UKR wird so oder so gewinnen – mittlerweile wahrscheinlich auch militärisch. Auf Deutschland aber sehe ich keinen Lorbeerkranz zufliegen, sondern eher Häme, Spott und – schlimmstenfalls – Hass. Ich denke, dass die „Amis“ in diesem Krieg bislang einen guten Job gemacht haben – nicht nur, weil sie den RUS Angriff früher als alle anderen westlichen Nationen als Fakt begriffen haben. Und nicht nur die UKR werden große Stücke auf die Amerikaner halten. Wenn die Amis nun die Deutschen „bashen“, ist das kein gutes Vorzeichen für die Nachkriegszeit.

Spruch des Tages: “If you haven’t read hundreds of books, you are functionally illiterate, and you will be incompetent, because your personal experiences alone aren’t broad enough to sustain you.”  – Gen. James N. Mattis

Keep Calm & Carry on

-tz

& BTW: Путин, иди на хуй!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.