Fog of War – Tag 26

Am Wochenende habe ich erst mal die Silenskyj- Serie „Diener des Volkes“ auf Arte (hier) gebinged und mir zusammen mit meiner Familie die Dokumentation („Klitschko„) als Spendenvorstellung im Kino angesehen (Danke, Schatzi). Beides sehr zu empfehlen, um mal die Ukraine und Menschen in der Ukraine vor dem Krieg kennen zu lernen.

Lage: https://twitter.com/DefenceHQ/status/1505786552332529665/photo/1

https://theweek-com.cdn.ampproject.org/c/s/theweek.com/russo-ukrainian-war/1011404/putin-has-committed-75-percent-of-russias-total-military-to-the-ukraine?amp

https://www.wsj.com/articles/ukrainian-counteroffensive-near-mykolaiv-relieves-strategic-port-city-11647605489

https://www.zerohedge.com/military/russia-says-hypersonic-kinzhal-missile-destroyed-ukrainian-weapons-bunker

https://www.n-tv.de/politik/Explosion-zerstoert-Einkaufszentrum-in-Kiew-article23210879.html

https://www.welt.de/politik/ausland/article237666447/Kampf-um-Mariupol-Ukraine-lehnt-russisches-Ultimatum-ab.html

75% der gesamten RUS Armee im Einsatz? Aber ich habe Zahlen gesehen, die bis zu 90% gehen. Der russische Angriff kommt nicht so richtig weiter, scheinbar kommt es sogar zu Gegenangriffen der UKR-Truppen. Auch greifen die Russen jetzt zu ihrer Wunderwaffe: Hyperschall-Raketen. Und sie greifen die Zivilbevölkerung an, wie die Zerstörung Mariupols zeigt.

Widerstand: https://zeitung.faz.net/faz/feuilleton/2022-03-16/9751c8f44bc3e24745061c17b19d7718/?GEPC=s1 (Danke, Ralph)

https://en.wikipedia.org/wiki/On_Tyranny:_Twenty_Lessons_from_the_Twentieth_Century

Timothy Snyders Werk „On Tyranny“ – eigentlich auf die politische Entwicklung in den USA gerichtet – kommt in Russland zur Anwendung.

Staatsbankrott: https://www.zerohedge.com/geopolitical/russia-makes-good-117-million-eurobond-coupons-after-funds-sent-citigroup

RUS wendet den Staatsbankrott ab, vorerst… Diese Zahlung von USD 117 Mio. auf fällige Anleihe-Verbindlichkeiten ist um so erstaunlicher, als dass RUS zuvor nicht ganz so kulant mit westlichen Vermögenswerten umsprang, als es zum einen ankündigte, Patente „feindlicher Staaten“ für die eigene Wirtschaft freizugeben (hier), die Enteignung westlicher Firmen androhte (hier) und sich tatsächlich erst einmal hunderte geleaste westliche Flieger einverleibte (hier).

Sanktionenhttps://www.golem.de/news/ukrainekrieg-russland-soll-in-zwei-monaten-der-datenspeicher-ausgehen-2203-163938.html

https://correctiv.org/aktuelles/2022/03/15/neue-taskforce-soll-das-vermoegen-der-oligarchen-aufspueren/

https://www.nzz.ch/wirtschaft/russland-sanktionen-gehen-raiffeisen-citigroup-unicredit-nun-ld.1675324

https://www.handelszeitung.ch/newsticker/deutsche-bank-ceo-pladiert-fur-marschhalt-bei-russland-sanktionen

Während Russland wohl sanktionsbedingt in zwei Monaten die Server ausgehen, ist Deutschland so schlecht auf die Sanktionen vorbereitet, die bekommen noch nicht mal Vermögenswerte der Oligarchen getrackt. Derweil warnt der Chef der Deutschen Bank vor weiteren Sanktionen und zumindest drei europäische Banken fühlen wohl die Wirkung der Sanktionen am eigenen Leib.

Schwarzenegger: https://www.youtube.com/watch?v=4e1BndTE6Lg

Conan wird noch ein echt guter Bar***, äh Diplomat, auf seine alten Tage! Sehr guter Aufruf an die russische Bevölkerung

Waffenexporte: https://twitter.com/nico_schmidt/status/1504416708198547456

https://www.welt.de/politik/ausland/article237631477/Berlin-liefert-nur-Bruchteil-der-versprochenen-Strela-Raketen-an-Ukraine.html

Laut unserer Datenanalyse hat Deutschland Rüstungsgüter im Wert von 121,8 Millionen Euro nach Russland exportiert. Dies entspricht 35% aller Waffenexporte der EU nach Russland. Die deutsche Regierung beantwortete unsere Anfrage nicht.“ – Nico Schmidt (Twitter). Wenn das stimmt und stimmt, dass die BReg noch nicht mal die Strela-Raketen geliefert bekommt , blamieren wir Deutschen uns mit unseren 5.000 Helmchen international gleich wieder.

Energieversorgung D: https://www.welt.de/wirtschaft/plus237257543/Klage-gegen-Kraftwerk-Jaenschwalde-Ausgerechnet-jetzt-droht-die-deutsche-Umwelthilfe.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article237614621/Tagebau-Jaenschwalde-Deutschlands-drittgroesstes-Kraftwerk-vor-dem-Aus.html?source=puerto-reco-2_AAA-DataGeneration.A_control

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bund-arbeitet-an-Abschaltplan-fuer-Industrie-article23206437.html

Nun ja, die Meldung über eine weitere Klage der Umwelthilfe fällt zusammen mit Meldungen, wonach Russland angeblich europäische Umweltschutzverbände finanziert haben soll, um die energiepolitische Unabhängigkeit europäischer Staaten zu unterminieren (hier). Die Umwelthilfe also ein russischer Agent? Vielleicht doch eine zu einfache Erklärung…

Aber auf jeden Fall drohen weitere Einschränkung der deutschen Stromversorgung – nicht nur durch diese Klage.

Gut, dass unsere Regierung jetzt an Abschaltplänen arbeitet (kein Sarkasmus!). Besser spät, als nie.

Fleischhauer: https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-frieren-fuer-die-freiheit_id_70008249.html

Passend dazu die Analyse von Herrn Fleischhauer.

BdL: Der Vormarsch der RUS-Truppen ist weiterhin geblockt, dafür geht es der Zivilbevölkerung an den Kragen. Mit „Wunderwaffen“ werden Einkaufszentren zerschossen. Alleine diese Fakten sprechen Bände. Aber die Russen stehen vor Problemen, die weit über die militärische Lage hinausgehen: Auch wenn der Staatsbankrott noch einmal abgewandt werden konnte, dürfte der „Kampf an der Sanktionsfront“ weitere Kräfte binden, wie auch der „Information War“, in dem das Statement von Herrn Schwarzeneggern schon jetzt eine besondere Stellung einnehmen dürfte. Und die Deutschen liefern in alledem ein Argument nach dem anderen, warum sie ein unsicherer Kantonist sind. Und der Druck auf die Deutschen, die Gas- und Öllieferungen aus RUS zu stoppen, wird zunehmen. Die Analyse der möglichen Folgen für Deutschland liest sich nicht gerade prickelnd.

Spruch des Tages: „Wir können gar nicht auf etwas vorbereitet sein, wenn wir eigentlich glauben, dass es gar nicht geschehen wird“ – Nelson Mandela

Keep Calm & Carry on

-tz

& BTW: Путин, иди на хуй!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.