Meister seltener arbeitslos als Akademiker

Nachdem ich mich neulich schon über das Akademikerprekariat und den kommenden Lehrerüberschuss ausgelassen habe, vermeldet die WiWo heute, dass die Arbeitslosenquote bei Meistern niedriger sei, als bei Akademikern. 

Da kommt man als Vater doch ins Grübeln, ob das Abitur für die Kinder noch so erstrebenswert erscheint…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *