Morning Briefing 19. Februar 2019 – Framing // Ja-Sager // Widerstandsbewegung

Guten Morgen,   So, heute leicht später – weil ich noch mit Schatzi das erste nachfolgende Thema diskutieren musste („Framing“). Zum einen ist Framing tatsächlich banal, denn die Erkenntnis, dass Wortwahl und Kontext die Wahrnehmung des die Botschaft vernehmenden beeinflussen, hätte auch mal wieder die berühmt-berüchtigte schwäbische Hausfrau an ihrem Küchentisch von sich geben können („Framing“ … „Morning Briefing 19. Februar 2019 – Framing // Ja-Sager // Widerstandsbewegung“ weiterlesen

Morning Briefing – 6. März 2019 – Valeant // Gorch Fock // Cum Ex

Guten Morgen,  Ich lese gerade das Buch „Gauner muss man Gauner nennen“ von Ulrich Wickert. Das 2007 erschienene Buch kam mir angesichts der Framing-Debatte bei der ARD (mehr dazu hier) wieder in den Sinn. Es wirkt – obwohl 12 Jahre alt – seltsam aktuell, man müsste lediglich die Namen einiger damals aktuellen Politiker (wer kennt noch Kurt … „Morning Briefing – 6. März 2019 – Valeant // Gorch Fock // Cum Ex“ weiterlesen

Morning Briefing – 28. Februar 2019 – Inflation I // Inflation II // Upload-Filter

Guten Morgen,  Gestern wies mich ein aufmerksamer Leser in Bezug auf meinen Post zu „Überschuss“ (hier) darauf hin, dass der Staat (entgegen meiner Behauptung) nichts „verdient“. „Er presst es den wenigen Dummen, die was tun, ab. Mithilfe einer absurder Steuerprogression aus den 50er Jahren die dazu führt, dass mittlerweile ein Bandarbeiter der bei Daimler schichtet, … „Morning Briefing – 28. Februar 2019 – Inflation I // Inflation II // Upload-Filter“ weiterlesen