The German economy in February 2017 – too good to be true?

cropped-red-deer-woburn-abbey-01525290333-copyright-remains-with-his-grace-the-duke-of-bedford-and-the-trustees-of-the-bedford-estates_16-9-1.jpg

Germany’s economy seems to get stronger by the month – falling unemployment, rising GDP, governmental surplus, you name it. So, is really everything glossy and any other view merely a doomsday-sayer’s paranoia? Let’s check: „The German economy in February 2017 – too good to be true?“ weiterlesen

…und China erst!….

photo: futureatlas.com

Vielleicht ist doch nicht alles so schlecht, wie bislang befürchtet, denn die chinesische Wirtschaft wuchs im ersten Quartal um (exakt die prognostizierten) 6,7 % (auf annualisierter Basis). Damit hätten die Perma-Bears, die einen Absturz der chinesischen Wirtschaft vorhergesagt haben,  Unrecht gehabt (ich damit auch…). Was u.U. auch für eine anziehende Konjunktur in China spricht, sind die steigenden Stahlpreise und auch der seit Februar ebenfalls steil ansteigende Baltic Dry Index – der hier also möglicherweise doch ein tauglicher Konjunktur-Frühindikator gewesen wäre.   „…und China erst!….“ weiterlesen

Neue Finanzkrise voraus?

Seit einiger Zeit mehren sich die Zeichen für eine neuerliche (oder nur das Aufflammen der alten?) Finanzkrise. So warnte Die Welt jüngst vor mehreren „gigantischen“ Kreditblasen, die FAZ vor Spannungen an den Finanzmärkten, die eine neue Krise ankündigen würden. Auch wenn die Insolvenzzahlen noch sinken, spricht doch einiges tatsächlich für einen nahenden Crash: „Neue Finanzkrise voraus?“ weiterlesen