China fällt auf die Schn****!

By: Will Clayton
By: Will Clayton

Endlich fällt das „R“-Wort! Ich konnte es kaum glauben, wie sang- und klanglos die Medien über den Ex- und Importeinbruch der chinesischen Volkswirtschaft im Januar und Februar hinweggegangen sind.

Auch scheint schon vergessen, dass chinesische Unternehmen derzeit dabei sind, Massenentlassung von nach offiziellen Zahlen bis zu 6 Mio. Arbeitnehmern vorzubereiten.

Eine Volkswirtschaft, die um 6%+ wächst, plant keine Massenentlassungen und ihr Ex- und Importvolumen geht auch nicht um 25% respektive 11% zurück! Punkt! Selbst der jetzt vermeldete Anstieg der Exporte wird eher mit Kapitalflucht erklärt, denn mit Wachstum.

Der wirschaftliche Abschwung in China wird sich wahrscheinlich zunächst in einem Platzen der Immobilienblase entladen.

China ist in der Rezession. Punkt. Und sobald das weltweit in den Köpfen der Menschen angekommen ist, wird die Welt in eine Rezession fallen. Punkt.

Die Frage ist nur – wie wird man mit dieser Rezession umgehen?

1 Gedanke zu „China fällt auf die Schn****!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *