Klimawandel – der aktuelle Stand

IMG_2564

Gestern hatte ich die „Freude“, einen Vortrag von Herrn Prof. Dr. Schellnhuber zum Klimawandel hören zu dürfen (s. auch im aktuellen Spiegel). Meine Key-Takeaways waren:

1.       Die Klimamodelle sind so ausgereift, dass die Behauptung, der Klimawandel könnte natürliche Ursachen haben gleichbedeutend sein dürfte mit der Behauptung, die Erde sei eine Scheibe.
2.       Das Klima wird sich – dank CO² – um weitere 1,5 Grad erwärmen, selbst wenn wir ab jetzt keine Kohle oder Öl mehr verfeuern würden.
3.       Das wird den Meeresspiegel zumindest soweit heben, dass die Malediven im Meer versinken werden. Das kann nicht mehr verhindert werden!
4.       Wenn das Grönland-Eis abschmilzt (was bereits begonnen hat), steigt der Meeresspiegel um 7m!
5.       Wenn sich die Temperatur ungesteuert erhöht, wird die Erdmitteltemperatur in den nächsten 200 (?) Jahren wohl so um 7°/8° steigen – der Meeresspiegel steigt dann um 70m, da die Welt dann eisfrei sein wird.
6.       In der letzten Eiszeit war der Meeresspiegel um 120m tiefer als jetzt!
7.       Der Burner: Im Jahr vor dem Beginn der Umsturzbewegung in Syrien herrschte dort die größte Dürre seit Jahrzehnten. Daraufhin sind die Menschen in die Städte geflüchtet….
8.       Damit die Kernenergie einen sinnvollen Beitrag zur CO²-Reduzierung leisten könnte, müssten in kürzester Zeit mind. 1.000 AKWs gerade auch Regionen wie Afghanistan, Indien, etc. gebaut werden.
9.       Bestimmte Regionen am Golf werden dauerhaft unbewohnbar werden (so auch der Spiegel).
10.     Klimabedingt wird es größere Völkerwanderungen geben (diese Conclusio ist dann jetzt nicht mehr schwierig, aber man sollte sie nicht aus den Augen verlieren).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *